Elektronik lautsprecher

Elektronik lautsprecher

Lautsprecher, die auch Boxen genannt werden, bilden ein schwächeres Glied in einer HiFi-Anlage. Die Umwandlung, die aus Strom Schall macht, ist klangtechnisch schwierig oder kompliziert zu bewerkstelligen. Der analoge Schallwandler hat viel Eigenleben. Durch diesen Umstand verändert oder verfälscht er einen Klang mehr oder weniger. Bei einem Vergleich verschiedener Lautsprecher von verschiedenen Herstellern ergeben sich durch dieses Phänomen in der Elektronik unterschiedliche Ergebnisse.

Audio Lautsprecher im Vergleich

Die Kompaktlautsprecher Magnat Quantum 653 sind Boxen aus der preislichen Mittelklasse. Sie gehören bei einem Vergleich bei sehr guten Messwerten in der Elektronik zu den Kompaktlautsprechern mit den besten Preis-Leistungsverhältnissen. Die Magnat Quantum 653 Passiv-Lautsprecher bestechen mit ihrer gelungenen Kombination, die aus Ausstattung, Design, und hervorragendem Klang und der Elektronik besteht. Ähnliche Boxen gibt es in der preislichen Oberklasse. Das sind KEFs Q300 oder Elac BS 63.2 Boxen. KEF präsentiert mit seinen teuersten Lautsprechern hochwertige Treiber und besonders als Stereo Front-Lautsprecher gute räumliche Abbildung. Die Elektronik überragt bei einem Vergleich. Weiterhin gibt es aus der preislichen Einsteigerklasse von der Firma Teufel die Ultima 20. Diese Regal-Lautsprecher aus der HiFi-Klasse gelten als Preis-Leistungs-Überflieger und werden deshalb besonders empfohlen. Sie sind geeignet für den Standfuß, an der Wand oder im Regal, und haben einen Zweiweg-Aufbau mit 80 Watt.

Audio Elektronik lautsprecher im Test! Wie gut ist der Standart?

Unter den Standlautsprechern im Vergleichstest gelten die 5.1-Standlautsprecher von Canton, Heco und Teufel als Favoriten. Diese drei schaffen sehr gute Heimkinoatmosphären. Die CD1000.2 von Canton faszinieren mit ihrer wertvollen Verarbeitung. Zudem sind die Tonergebnisse hervorragend. Als Testsieger gilt Hecos Victa 601-Set6. Dieses produziert einen besonders beeindruckenden Surroundklang. Das Set bietet in Proportion zum Preis überragend viele Lautsprecher, die jeweils einen tollen Klang haben. Das gleiche gilt für Teufels Columa 100 Set. Dieses hat die gleiche Bewertung. Allerdings wirkt Teufel besonders elegant und edel. Schlanke Lautsprecher passen sich auch sehr gut an kleinere Räume an. Das Teufel-Set gilt aufgrund der besonderen Qualität als Preistipp.

Gute Elektronik

Vergleicht man Soundbars der Mittel- und Oberklasse, gibt es bequeme Ausstattungen, leichte Handhabungen und hervorragende Tonqualitäten. Wiederum bietet Canton mit dem DM70 das stärkste Oberklassen-Modell. Das ist ein kabelgebundener Aktiv-Lautsprecher mit den generellen Merkmalen Sound-Projektor und Center-Lautsprecher. Sehr gute Ergebnisse bieten daneben die Mittelklassen-Boxen von Yamaha mit YSP-2200, und Pioneer mit HTP-SB 510.

Stereo-Standlautsprecher lohnen sich besonders, wenn sie mehr als 1800 Euro kosten. Im Vergleich gibt es meistens nur feine Unterschiede. Lobenswert ist der Dynaudios Excite X32, der mit einem Materialmix aus Magnesium-Silikat-Polymer hergestellt wird. Dieses resonanzarme Material verfeinert zusätzlich den Ton. Authenzität bei der Darbietung ist angesagt. Die beste Verarbeitung und die perfektionierte Klangqualität geben solchen Boxen eine besonders gute Auszeichnung. Der B&W CM8 bietet mit seinem Preisvorteil noch eine zusätzliche Auszeichnung als Kauftipp.

Unter den 5.1 Surround-Sets heben sich im Vergleich KEFs Q-Set und von Klipsch das RF-82 II Set hervor. Beide bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Klipsch überragt dabei durch überzeugenderen Tiefgang, der Pegelfestigkeit und dem besseren Auslösungsvermögen. Eine Kinoatmosphäre, die eine sehr gute Rundumbeschallung hat, darf im heimischen Wohnzimmer nicht fehlen. KEFs Boxenset bietet trotz schwächer Pegelleistung eine sehr positive punktgenaue und ausgewogene Spielart, die eine wunderbare klare Stimmenwiedergabe aufweist.
Bild oben©Creations -Shutterstock.com

Ähnliche Artikel:

  • Lautsprecher ohne KabelanschlussLautsprecher ohne Kabelanschluss Die Hersteller von Lautsprechern sind sich darin einig, dass der Kabelsalat, der die einzelnen Boxen mit der Musikanlage verbindet, mehr als störend empfunden werden. Aus eben diesem Grund erfreuen...
  • Unterschiedliche verstärker für DVB-T im vergleichUnterschiedliche verstärker für DVB-T im vergleich Unterschiedliche verstärker für DVB-T im vergleich Für den Fernsehempfang mit der neuesten Technik, wie DVB-T zum Beispiel, muss manchmal ein verstärker angeschlossen werden. Diese Zimmeranten...
  • Technik der E-ZigaretteTechnik der E-Zigarette Einweg E-Zigaretten sehen zwar aus wie normale Zigaretten, funktionieren jedoch völlig anders. Die Erzeugung des Dampfes erfolgt mittels elektrischer Spannung, die über eine ausgefeilte Elektronik ...
  • Smarter Shoppen: Warum Sie Technik erst nach Weihnachten kaufen sollten Smarter Shoppen: Warum Sie Technik erst nach Weihnachten kaufen sollten Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Geschenke. Einen besonders hohen Stellenwert nehmen hierbei die jeweils aktuellen Techniktrends ein – welche diese sind, erfahren Sie ...
  • High-End Soundanlage aus zweiter HandHigh-End Soundanlage aus zweiter Hand Die Schnelllebigkeit der Technik bringt so manchen Vorteil: Eine Hifi-Anlage, die heute noch mehrere Hundert Euro kostet, weil sie ganz neu auf dem Markt ist, kann schon in einem halben Jahr erhebl...
  • Die Weihnachtsgeschenke bereiten Männern wirklich FreudeDie Weihnachtsgeschenke bereiten Männern wirklich Freude Männer wünschen sich keine Socken, Hemden oder Krawatten. Auch Gutscheine, Blumen oder ein romantisches Essen stoßen unbedingt auf Gegenliebe. Wer sich gleich auf Spielzeug für erwachsene Männer ko...
  • Funktionsweise von Dolby SurroundFunktionsweise von Dolby Surround Herkunft und Geschichte Das mehrkanälige System „Dolby Digital“ entstammt dem 1986 entwickelten „Dolby Pro Logic“ System. Basierend auf dem 1979 entwickelten „ Dolby Stereo“, ist das definierende ...