LCD contra Plasma

Obwohl der Elektronikmarkt heutzutage bereits LED oder sogar OLED Bildschirme anbietet, scheint es im Rahmen der Anschaffung eines neuen Monitors im Haushalt des Ottonormalverbrauchers weiterhin nur eine Frage zu geben: LCD oder Plasma? Das „Duell“ der beiden Technologien wird mittlerweile schon einige Jahre ausgetragen. Nur bei welcher Art von Bildschirm ist das Preis-Leistungs-Verhältnis derzeit am besten? Folgende Ausführung gibt einen kleinen Überblick.

Worin liegen überhaupt die Unterschiede?

Früher war es so, dass die Plasma Technologie nur auf sehr großen Bildschirmen angewendet werden konnte. Ideal war sie daher auf Flachbildschirmen, die min. 42-Zoll groß waren. Hier konnte der Plasma Bildschirm durch einen starken Kontrast, ein kräftiges Schwarz und satte Farbtöne überzeugen. In dieser Hinsicht hinkte die LCD Technologie immer ein wenig hinterher. Der Kontrast und gerade das Schwarz konnte nicht so perfekt abgebildet werden wie auf einem Plasma Fernseher. Dafür war ein LCD Monitor aber teilweise wesentlich günstiger in der Anschaffung und auch im Betrieb (Stromverbrauch) und somit weniger für Heimkinos aber dafür umso mehr für Büros oder das kleine Portmonee geeignet.

Diese Unterscheidung trifft heute allerdings nicht mehr ganz zu. Auf der einen Seite hat sich der Stromverbrauch von Plasma Geräten reduziert, wodurch sie preislich attraktiver werden. Auch werden mittlerweile kleinere Geräte hergestellt, als dies früher möglich war. Auf der anderen Seite hat sich aber auch die Bildqualität der LCD Geräte deutlich verbessert, sodass sich hier häufig nur noch mit einem geübten Blick ein deutlicher Unterschied einem Plasma Bildschirm erkennen lässt. Die große Schwäche der LCD Monitore wurde somit verringert.

Eine schwierige Antwort

Letztendlich lässt sich feststellen, dass die Beantwortung der oben genannten Frage mit zunehmender Verbesserung der jeweiligen Technologien nicht einfacher wird. Grundsätzlich  handelt sich bei einem Vergleich von zwei höherpreisigen, neueren Geräten der jeweiligen Art nur noch um recht kleine Unterschiede. Für denjenigen, der ich nicht den allerneuesten Standard zulegen möchte, sind die oben genannten Unterschiede aber auch heute noch durchaus relevant.

 

© mmphotographie.de – Fotolia.com

Ähnliche Artikel:

  • LCDs an KühlschränkenLCDs an Kühlschränken LCDs an Kühlschränken Für viele Menschen gehört der Kühlschrank zu den alltäglichsten Geräten, die es so im Haushalt gibt. Meistens steht der Kühlschrank nicht sonderlich hoch im Kurs. Denn mehr...
  • LED LeuchtmittelLED Leuchtmittel Was bis vor wenigen Jahren noch als hipper Discoschnickschnack angesehen wurde, gilt mittlerweile als eine anerkannte und zukunftsweisende Alternative zu Halogen- und Brennfadenbirnen: LED Lamp...
  • Weihnachts-Werbemittel: Adventskalender als WerbegeschenkWeihnachts-Werbemittel: Adventskalender als Werbegeschenk Die Weihnachtszeit naht und mit ihr die diversen Geschenke von speziellen Firmen, die sich alle in Erinnerung bringen möchten. Als sogenannte Giveaways immer beliebt sind Kalender für das kommende ...
  • Heimlich im Büro Online Games spielen Heimlich im Büro Online Games spielen Viele Büroarbeiten kennen das Problem: Was machen wenn man kurz eine Pause hat? Die häufigste Antwort darauf sind die so genannten online Games. Dies sind Spiele welche man häufig von jedem Pc a...
  • Kinect GamesKinect Games Kinekt ist ein Zusatzgerät, welches für die X-Box 360 erhältlich ist. Kinect wird zum steuern einiger neuer Spiele verwendet, und dient daher als eine Art Controller für die Konsole. Im Grunde ...
  • Beats Kopfhörer im TestBeats Kopfhörer im Test Dr.Dre Presents: Beats Kopfhörer Den Beats Kopfhörer Sound des wohl Legendärsten Doktors der Musikgeschichte. Seit einigen Monaten ist das Sensation XE der Marke HTC auf dem deutschen Markt e...
  • Die verschiedenen Kategorien von Flash-GamesDie verschiedenen Kategorien von Flash-Games Flash ist die Abkürzung der Software "Adobe Flash Player", einem Browser Plugin. Eigentlich handelt es sich dabei um eine Entwicklungsumgebung. Es können multimediale und interaktive Seiteninhalte ...