Nokia aus den Top-Ten verdrängt

Nokia aus den top ten verdrängt

Dank der Marke Apple wurde Nokia aus der Liste der zehn wertvollsten Marken verdrängt. Somit rutschte Nokia vom achten Platz auf den 14. Platz. Die Begründung, warum Apple so hoch eingestuft wurde, liegt darin, dass die Marke eine hohe Bedeutung für Kaufentscheidungen hat und insbesondere der Marktwert des Smartphoneherstellers sehr hoch ist. Dies liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an den Smartphones, die Apple seit Jahren mit großem Erfolg auf den Markt bringt.

Dass Apple Nokia von diesem Platz verdrängen konnte, zeigt auch wieder, wie sehr diese beiden Marken miteinander konkurrieren. Beide Marken sowohl Apple als auch Nokia bringen jährlich mehrere hochleistungsvolle Smartphones auf den Markt. Aus diesem Grund ist es ein enormer Schritt nach vorne für Apple, dass sie die Marke Nokia von dem achten Platz gedrängt haben. Auch zeigt dies, dass Apple hauptsächlich durch seine Smartphone-Reihe deutlich besser erwirtschaften konnte als Nokia, da die Rangliste sehr großen Wert auf die Bilanz der jeweiligen Marken setzt.

Apple nutzt die Rangliste als MArketingstrategie

Durch diese Rangliste hat Apple seinen Markenwert deutlich verbessert und auch vielen Kritikern die Stärke dieser Marke bewiesen. Auch die Smartphone-Reihe von Apple sollte durch diese Bekanntmachung viele Fans dazu gewonnen haben. Da viele einen hohen Wert auf Statistiken und Ranglisten legen, wird diese Rangliste mit Sicherheit für eine Marketingstrategie seitens Apple genutzt werden. Durch die Rangliste wird auch deutlich, dass Apple der einzige Smartphonehersteller ist, der es in die Top Ten geschafft hat. Aus diesem Grund wird die umstrittene Marke jetzt noch mehr in Betracht gezogen. Durch die Rangliste dürfte Apple einen Zuwachs an Kunden erwarten, die sich bis zu diesem Zeitpunkt nicht sicher waren, ob ein Kauf lohnenswert wäre.

puatron

Ähnliche Artikel:

  • Die App-ChartsDie App-Charts Die App-Charts Was sind die beliebsten Apps, die User von I-phones und Smartphones auf ihre Geräte laden? Dies ändert sich bekanntlich sehr schnell und was heute noch in den Apple Charts vertret...
  • Kleines Budget, Top-Smartphone: kein Ding der UnmöglichkeitKleines Budget, Top-Smartphone: kein Ding der Unmöglichkeit Smartphones sind kein ganz günstiges Vergnügen – vor allem wenn es immer die Spitzenmodelle sein sollen. Dank des breiten Marktes und den schnellen Produktzyklen gibt es jedoch gute Chancen, beim K...
  • Windows Phones im Vergleich: Wer hat die Nase vorn?Windows Phones im Vergleich: Wer hat die Nase vorn? Noch vor kurzem mussten sich Hersteller von Smartphones, die auf das Windows-Betriebssystem setzen, einiges einfallen lassen, um mit der Konkurrenz auf dem Markt mithalten zu können. Diese Zeiten s...
  • Der Trend bei LTE HandysDer Trend bei LTE Handys Handys, Smartphones und Tablets unterliegen einer stetigen Entwicklung, die in den letzten Jahren immer schneller geworden ist. Ständig bringen die Hersteller neue Geräte auf den Markt, die größer,...
  • Mobiles Internet 4.0: LTEMobiles Internet 4.0: LTE LTE bedeutet Long-Term-Evolution und ist der neue Mobilfunkstandard für mobiles Internet. LTE gilt als der Nachfolger von UMTS und bietet aufgrund seiner möglichen 300 Megabit pro Sekunde wesen...
  • Immer dabei, immer besser: Smartphone Kameras von früher bis heute Immer dabei, immer besser: Smartphone Kameras von früher bis heute Bei der Herstellung von Smartphones ist es mittlerweile Standard, eine Digitalkamera zu integrieren. In den oberen Preisklassen ist deren Leistung mit konventionellen Digitalkameras durchaus vergle...
  • Smartphone-Tarif: So finden Sie den richtigenSmartphone-Tarif: So finden Sie den richtigen Der Boom der Smartphones eröffnet vielen Menschen neue Möglichkeiten: Auch unterwegs kann im Internet gesurft werden; Mails zu checken ist jederzeit möglich. Die Gestaltung der Tarife wurde dadurch...