Cloud Computing – Nutzung und Sicherheit

Die Nutzung des Cloud Computings ( CC) lässt sich in verschiedene Nutzungsarten einteilen:

Als erstes gibt es die Möglichkeit,  nur einen virtuellen Server ohne Software zu mieten, das heißt, man mietet lediglich externen Speicherplatz ohne Software. Hierauf kann man die benötigte Software selbst installieren. Dieses System nennt sich „Infrastructure as a service“ ( IaaS). Eine zweites System ist heißt  „Platform as a service“ ( PaaS). Die Abgrenzung von IaaS zu PaaS ist mitunter schwierig, weil PaaS auf dem grundlegenderen IaaS aufbaut. Das PaaS ist bereits soweit entwickelt, dass Anwendungen schnell nutzbar sind. Als drittes und letztes CC-System wäre das SaaS ( „Software as a Service“) zu nennen, bei dem die Software bereits installiert ist. Um diese Unterscheidung auch denjenigen verständlicher zu machen, die sich auf diesem Gebiet nicht auskennen, sei dies hier kurz im Bild eines Hausbaus dargestellt:

Datensicherheit mit CC

Verglichen mit einem Hausbau, kauft man beim IaaS praktisch nur den reinen Baugrund, beim PaaS existiert bereits ein Bauplan und beim SaaS, kauft man ein sofort-beziehbares Haus, bei dem man sich um nichts vorher kümmern muss und sofort einziehen kann.

 

Nutzungsvorteile des Cloudcomputings

Das Speichern von Daten in einer Cloud hat viele Vorteile, denn es macht die Daten für alle Mitarbeiter gut erreichbar, sodass die Firmenunterlagen für Geschäftsreisende genauso im ICE wie im Büro abrufbar sind. Hier liegt für viele jedoch auch der Nachteil des Cloud Computing. In Zeiten von Spionage Skandalen haben viele immer mehr Angst ausspioniert zu werden. Auch den Klau von Daten und die Nutzung von beispielsweise dort abgelegten Fotos fürchten viele. Abhilfe kann dieser Angst geschaffen werden, in dem man sich eingehend damit befasst wo die Daten liegen und wer Zugriff auf diese hat.

Damit sensible Firmendaten gut behandelt werden, eignen sich Softwares mit End-to-End Verschlüsselung am besten. Bei dieser Verschlüsselung werden die in der Software/Cloud gespeicherten Daten sofort umgewandelt, sodass sie nicht abrufbar auf dem Server liegen. Auch der Betreiber der Plattform hat bei dieser Form der Datensicherung keine Möglichkeit auf die Daten zuzugreifen, so wie es beispielsweise beim deutschen Anbieter Stackfield der Fall ist.

Auch für die interne Firmenkommunikation eignen sich solche verschlüsselte Plattformen. Je größer ein Unternehmen und je vielfältiger die Aufgabengebiete, desto mehr Struktur wird benötigt. Um einen Überblick über den Fortschritt der Arbeiten zu haben, eignet sich solch eine Projektmanagement Software perfekt. Auf einem Blick sind alle Projekte zu erkennen und deren Status kann abgefragt werden. In der Historie finden sich alle Meilensteine der Aufgabe, sodass kein Arbeitsschritt verloren geht.

© Gstudio Group – Fotolia.com

Ähnliche Artikel:

  • E-Recruiting Software – Von der Bewerbung bis zur AnstellungE-Recruiting Software – Von der Bewerbung bis zur Anstellung Die Jahre, in denen Arbeitsplätze hauptsächlich über schwarze Bretter vermittelt wurden sind vorbei. In Zeiten, in denen in beinahe jedem Haushalt ein Computer zu finden ist, geht auch die Personal...
  • Cloud Computing scheinbar auch im Mittelstand angekommenCloud Computing scheinbar auch im Mittelstand angekommen Auf der CeBIT 2012 war Cloud Computing ein großes Thema und diese Messe ist natürlich auch die ideale Plattform, um alle Facetten des Cloud Computing zu beleuchten und zu vermarkten. Eine ganze Hal...
  • BewerbermanagementsoftwareBewerbermanagementsoftware Bewerbermanagement Software dient dem Bewerbermanagement und der Verwaltung einer Vielzahl von eingehenden Bewerbungen, aber auch dem gezielten Recruiting auf verschiedensten Kanälen. Softwarelösun...
  • Softwarelösungen – Welche Software für welches Vorhaben?Softwarelösungen – Welche Software für welches Vorhaben? Computer/Software Welche Software wird benötigt? Computer haben innerhalb der letzten 20 Jahre den Alltag vieler Personen deutlich verändert. Der Rechner ist an vielen Arbeitsplätzen präsent un...
  • Perfekt für das Home Office: MultifunktionsdruckerPerfekt für das Home Office: Multifunktionsdrucker Ohne Kopierer und Drucker kommt auch das Home Office nicht aus. Am besten eignen sich hier Multifunktionsgeräte, die alle nötigen Arbeitsschritte in einem abwickeln können. Dazu gehört nicht nur da...
  • Was passiert bei einer DatenrettungWas passiert bei einer Datenrettung Die Speicherung von Daten ist zurzeit ein aktuelles Thema. Die massenhafte Datenspeichrung der NSA erregt die Gemüter der Europäischen Staaten, die von diesem datenklau betroffen sind. Die ultr...
  • Arbeitsvorgänge optimierenArbeitsvorgänge optimieren In modernen Unternehmen, welche im internationalen Wettbewerb stehen, kommt es bei der Arbeitsplanung und Durchführung auf jede Sekunden an. Es geht darum, so effizient und schnell wie möglich ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>