Automobiltechnik muss nicht immer kompliziert sein

AutomobiltechnikEin Auto oder Motorroller mit Verbrennungsmotor nutzt heute noch dieselbe Technologie, wie vor 50 Jahren – nur der Fahrer bemerkt davon relativ wenig, da alles ziemlich aufwendig ver- und umbaut worden ist. Der vermehrte Einsatz von komplexer Elektronik macht eine Fehlersuche schwierig oder sogar unmöglich. Neben besonderen Diagnose-Systemen ist oft spezielles Werkzeug vorhanden, welches sich nur bei der Werkstatt des Vertragshändlers findet – selber schrauben ist also in den seltensten Fällen möglich. Dahinter steckt das Kalkül der Hersteller, denn fast genauso einträglich wie das Neuwagengeschäft ist der Verkauf vor Ersatzteilen. Und oft fällt es nicht nur dem Fahrer schwer, ein Bauteil zu reparieren, sondern auch einer freien Werkstatt – da hilft nur noch der komplette Austausch.

Selbstschrauben am modernen Auto kann teuer werden

Vor nicht allzu langer Zeit war es so, dass Geld sparen konnte, wer an seinem Fahrzeug selbst Hand anlegt. Doch auch diese Grundregel ist heute mit Vorsicht zu genießen, wenn die Garantie des Fahrzeugs nicht erlöschen soll. Dabei muss es nicht einmal um die Neu- oder Gebrauchtwagengarantie gehen, auch auf die Leistung einer einfachen Inspektion gibt es eine gesetzliche Gewährleistungspflicht.

DDR-Fahrzeugbau: Langlebigkeit und Reparaturfreundlichkeit war oberstes Gebot

Bei einer Simson waren die Umstände schon aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ganz anders: Werkstattkapazitäten waren in der ehemaligen DDR genauso knapp wie Ersatzteile. Der Hersteller war schon deshalb darauf bedacht, sehr langlebige Fahrzeuge zu produzieren, die im Falle eines Schadens vom Kunden auch möglichst selbst repariert werden konnten. Das Neufahrzeuggeschäft anzukurbeln stand nicht im Vordergrund, die Nachfrage konnte ohnehin kaum befriedigt werden. Der Beweis dafür wird heute noch täglich erbracht, auch mehr als 20 Jahre nach der Deutschen Einheit gehören Simson Roller und Mokicks noch zum Straßenbild – im ganzen Land.

Ost-Mopeds: schrauberfreundliche Konstruktion macht Spaß

Die DDR ist heute Geschichte; und mit ihr sind auch die Sorgen um fehlende Ersatzteile verschwunden: Ob als Original oder Nachbau, vor allem für die jüngeren Modellreihen von Simson ist beinahe jedes Ersatzteil ständig vorrätig. Eine Simson zu fahren ist damit heute vielleicht attraktiver als es jemals war, denn das Internet ermöglicht durch kompetente Hilfe Ratschläge für beinahe jedes Problem – und schafft noch weitere Anreize: Denn eine Simson kann heute auf jede erdenkliche Weise individualisiert werden. Optisches Tuning ist besonders für die Mokicks S50 und S51 interessant, die kaum einen Hehl aus ihrer zweckmäßigen Gestaltung gemacht haben. Mittlerweile werden komplette Lacksets zu erschwinglichen Preisen angeboten – womit sich gleich zwei Probleme lösen lassen: Ein von innen verrosteter Tank und der teure Gang zum Lackierer. Lose Rostpartikel im Spritfass legen auch eine an sich zuverlässige Simson gerne lahm. Wenn die Reinigung des Vergasers aber nicht mehr ausreicht, ist Ersatz preiswert zu bekommen – gerne auch für mehr Leistung. Denn bei kaum einem Moped lässt sich die Leistung wohl so einfach steigern, wie an einer Simson: Weil die gesetzlichen Bestimmungen der DDR nur eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h erlaubten, fiel die Maximalleistung zugunsten eines guten Durchzugs geringer aus, als technisch möglich gewesen wäre. Tuning mithilfe eines angepassten Zylinders ist also problemlos machbar – und auf Wunsch auch unauffällig. Denn zu einem abgestimmten System gehört auch der passende Auspuff; im Angebot sind Endschalldämpfer mit vergrößertem Durchlass und in originaler Optik. Ein flacher Lenker und versetzte Fußrasten tun ihr Übriges zum sportlichen Fahrgefühl. Wem die serienmäßigen 3 bis 4 Gänge nicht reichen, sollte einmal online stöbern: Für S51 und Co. kann ohne weitere Änderungen auch ein 5 Gang-Getriebe verbaut werden.

Guenter Hamich  / pixelio.de

 

Ähnliche Artikel:

  • Bluetooth FreisprecheinrichtungenBluetooth Freisprecheinrichtungen Mit dem stetigen Ausbau des Handynetzes und preiswerteren Möglichkeiten auch mobil zu telefonieren geht einher, dass auch am Steuer eines Kraftfahrzeuges viel telefoniert wird. Hier ist Vorsicht ge...
  • Wie wird eine Marke zur Marke: Rechtliche Schritte zur Alleinstellung   Wie wird eine Marke zur Marke: Rechtliche Schritte zur Alleinstellung Gerade im Technikbereich sind Marken allgegenwärtig. Durch die Marke wird das Produkt und das Unternehmen identifiziert und das gewünschte Image transportiert. Wie wird eine Marke zur Marke und wel...
  • Welches Fachwissen haben ElektrikerWelches Fachwissen haben Elektriker Die Aufgabengebiete  des Elektrikers haben sich durch den Fortschritt in der Elektro/ Elektronikindustrie in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt,  daher ist die korrekte Berufsbezeichnung des v...
  • Geld sparen und Ressourcen schonenGeld sparen und Ressourcen schonen Unsere Gas- und Ölreserven sind längst nicht mehr unendlich lange verfügbar, dementsprechend sind auch die Preise dafür in den letzten Jahren und Jahrzehnten um ein vielfaches gestiegen. Ein Ende d...
  • BewerbermanagementsoftwareBewerbermanagementsoftware Bewerbermanagement Software dient dem Bewerbermanagement und der Verwaltung einer Vielzahl von eingehenden Bewerbungen, aber auch dem gezielten Recruiting auf verschiedensten Kanälen. Softwarelösun...
  • Technik der E-ZigaretteTechnik der E-Zigarette Einweg E-Zigaretten sehen zwar aus wie normale Zigaretten, funktionieren jedoch völlig anders. Die Erzeugung des Dampfes erfolgt mittels elektrischer Spannung, die über eine ausgefeilte Elektronik ...
  • Passende Leinwand fürs WohnzimmerPassende Leinwand fürs Wohnzimmer Viele Verbraucher richten sich heute in ihren eigenen vier Wänden ein Heimkino ein. Dies hat den Effekt, dass die Wohnzimmer heute ganz anders aussehen, als sie dies noch vor einigen Jahren tat...