Einen PC selbst zusammenstellen – 5 Tipps

ein PCFertige PC-Systeme gibt es am Markt, wie Sand am Meer. Die riesige Auswahl bedient die einzelnen Bedürfnisse der Verbraucher und neigt dennoch dazu, aufgrund des Leistungsumfangs eine pauschalisierende Wirkung auszustrahlen. Künftige Anwender benötigten ein betriebsbereites Betriebssystem, leistungsfähige Hardware sowie hohen Komfort. Das Design oder der eingebaute Cardreader samt Zusatzsoftware sind zwar im ersten Moment zweitrangig, aber trotzdem wichtige Kriterien für den Kunden. Um nicht auf ein PC-System “von der Stange” zurückgreifen zu müssen, wollen viele ihr eigenes Komplettsystem möglichst unkompliziert und ohne spezielle Fachkenntnis zusammenstellen. Zahlreiche Hardware-Hersteller sowie Online-Händler bieten mittlerweile einen PC-Konfigurator online an. Trotz dieser Möglichkeiten müssen bei der Zusammenstellung des Systems einige Punkte beachtet werden.

5 Tipps, die Sie beachten sollten

  • -Nutzen Sie für die Zusammenstellung Ihres neuen Prunkstücks einen Konfigurator. Dieses Programm greifen zu jeder Jederzeit auf die Produktdatenbank des Anbieters zu und ermöglichen dadurch eine große Auswahl einzelner Komponenten. Ausführliche Beschreibungen sowie eine Warnmeldung, wenn die Hardware nicht miteinander kompatibel ist, sind gängige Services, die zusätzliche Sicherheit bieten.
  • “Spielen” Sie mit den einzelnen Hardware-Komponenten. Betrachten Sie jede Konfiguration kritisch. Mit dieser Möglichkeit werden Sie feststellen, dass durch den Austausch eines Produkts der Gesamtpreis des PC-Systems gegebenenfalls gesenkt werden kann.
  • Eine weitere beliebte Variante ist ein Barebone. Mit diesem Begriff wird ein unvollständig konfigurierter Computer bezeichnet. Lediglich Gehäuse, Netzteil sowie das Mainboard sind bereits vorinstalliert. Alle anderen Bestandteile dürfen vom Kunden selbst ausgesucht werden. Durch ein Barebone wird der Zeiteinsatz erheblich gesenkt, sodass schnell das Wunsch-System bereitgestellt werden kann.
  • Wenn Sie sich ohne einen entsprechenden Konfigurator oder ein Barbone auf die Suche nach den richtigen Einzelteilen machen möchten, empfiehlt sich eine ausführliche Recherche. Nutzen Sie Foren und die im Internet hinterlegten Datenblätter um möglichst viele Informationen über das Wunschprodukt zu erhalten. Testbereichte und subjektive Kundenbewertungen können den entscheidenden Unterschied ausmachen.
  • Keine überhasteten Schnellkäufe. Oftmals kann im Internet die Werbefloskel “Nur solange der Vorrat reicht” gelesen werden. Lassen Sie sich unbedingt Zeit und vergleichen Sie die Preise bei mindestens vier unterschiedlichen Hardware-Anbietern. PC-Hardware ist stark Tagespreisabhängig und kann unter Umständen erheblich im Preis fallen. Oftmals kann die erzielte Ersparnis bei rund 20 bist 30 Prozent für neue und hochwertige Produkte liegen.

Je einfache, desto besser

Die individuelle Zusammenstellung des PCs ist sicherlich keine leichte Aufgabe, aber durchaus sinnvoll, wenn Sie nicht auf überteuerte Komplett-Angebote in Elektrofachmärkten eingehen wollen. Ein Barebone könnte ein gutes Hilfsmittel sein, das viel Zeit und Kosten sparen kann.

Bild © Moto@Club4AG-flickr.com

Ähnliche Artikel:

  • Prosiebengames.de: Paradies für alle OnlinezockerProsiebengames.de: Paradies für alle Onlinezocker Onlinespiele gibt es inzwischen praktisch wie Sand am Meer. Etliche verschiedene Publisher und Entwickler buhlen mit ihren mehr oder minder guten Browser- und Onlinespielen um neue Spieler. Für die...
  • Automobiltechnik muss nicht immer kompliziert seinAutomobiltechnik muss nicht immer kompliziert sein Ein Auto oder Motorroller mit Verbrennungsmotor nutzt heute noch dieselbe Technologie, wie vor 50 Jahren - nur der Fahrer bemerkt davon relativ wenig, da alles ziemlich aufwendig ver- und umbaut wo...
  • Bluetooth FreisprecheinrichtungenBluetooth Freisprecheinrichtungen Mit dem stetigen Ausbau des Handynetzes und preiswerteren Möglichkeiten auch mobil zu telefonieren geht einher, dass auch am Steuer eines Kraftfahrzeuges viel telefoniert wird. Hier ist Vorsicht ge...
  • Unterschiedliche verstärker für DVB-T im vergleichUnterschiedliche verstärker für DVB-T im vergleich Unterschiedliche verstärker für DVB-T im vergleich Für den Fernsehempfang mit der neuesten Technik, wie DVB-T zum Beispiel, muss manchmal ein verstärker angeschlossen werden. Diese Zimmeranten...
  • Was sind Thin Clients und welche Vorteile bieten sie?Was sind Thin Clients und welche Vorteile bieten sie? In Hinsicht auf die IT-Lösungen in Bezug auf die Schaffung firmeninterner Netzwerke und bezüglich des sogenannten Cloud-Computings gewinnen sogenannte Thin Clients zunehmend an Bedeutung. Doch ...
  • Wunderbare Technik und das Verständnis dafür Wunderbare Technik und das Verständnis dafür Eine gute Technikberatung zu finden kann schwierig werden. Aber wozu gibt es überhaupt eine Technikberatung und wer braucht so etwas? Diese Frage ist schnell geklärt. Technik umgibt uns jeden T...
  • Die App-ChartsDie App-Charts Die App-Charts Was sind die beliebsten Apps, die User von I-phones und Smartphones auf ihre Geräte laden? Dies ändert sich bekanntlich sehr schnell und was heute noch in den Apple Charts vertret...