Handstaubsauger vs. Bodenstaubsauger

Wer kennt das nicht: Nachdem die ganze Wohnung gesaugt und gewienert wurde, sorgen Kekskrümel vom Kaffeetrinken oder Katzenhaare vom Stubentiger schon nach fünf Minuten dafür, dass man den Staubsauger gleich wieder hervor holen kann. Das ist nicht nur zeitraubend, sondern vor allem ein Kampf gegen Windmühlen – denn so schnell, wie er im Saugrohr verschwindet, ist der Schmutz meist an ganz bestimmten Stellen im Haushalt wieder da. Zur Beseitigung jedes Mal den großen Bodenstaubsauger hervor zu holen, löst auch beim größten Putzteufel irgendwann Frustrationen aus. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Mit akkubetriebenen Handstaubsaugern lässt sich eigene Armada an Reinigungsutensilien sinnvoll ergänzen – und im Nu sind kleine Verschmutzungen und Krümel entfernt. Eine Auswahl an Handstaubsaugern finden Sie unter anderem auf www.handstaubsauger24.de

Platzsparend an der Ladestation in jedem Zimmer anbringbar, eignen sich die Akkusauger für jede Art von Haushalt – eben überall dort, wo man für die schnelle Reinigung ein passendes Gerät ständig griff- und einsatzbereit haben möchte. Damit lassen sich Katzenhaare, Essenskrümel oder auch die Überreste eine Bastelaktion in Sekundenschnelle beseitigen – in dieser Zeit hätte man wohl einen Bodenstaubsauger noch nicht einmal angeschlossen und angeworfen.

Die Vorteile der kleinen Haushaltshelfer

Die handlichen Staubsauger sind vor allem deshalb immer beliebter, weil sie sich als Ergänzung zum großen Bodenstaubsauger in so ziemlich jedem Haushalt hervorragend machen. Denn mit keinem Gerät ist man derart in Sekundenschnelle zur Hand, wenn es um so genannte lokale Verschmutzungen geht – also wenn nicht die gesamte Wohnung zur Grundreinigung ansteht. Dabei, der Name verrät es bereits, sind die Akkusauger um einiges handlicher als ihre großen Brüder. Gleichzeitig überzeugen sie durch absolute Flexibilität. Denn mit einem Handstaubsauger sind auch viele Stellen und Winkel erreichbar, in die ein Bodenstaubsauger überhaupt nicht hinein kommt – ob hinter dem Nachttisch, zwischen Sofa und Vitrine oder beim Frühjahrsputz auf dem Balkon zwischen den Blumenkästen. Da die akkubasierten Haushaltshelfer ohne störende Verkabelung daher kommen, lassen sich beispielsweise auch sehr hoch gelegene Schmutzecken spielend erreichen.

Nicht zuletzt eignet sich ein solcher mit einer Hand zu führender Staubsauger auch super für den Nachwuchs: Wenn die Kleinen unbedingt beim Hausputz mithelfen wollen, haben sie mit einem Akkustaubsauger die beste Möglichkeit, sich nützlich zu machen, ohne sich dabei in Kabeln verheddern zu können.

Natürlich sind die kleinen Akkumodelle auch auf der Kostenseite um einiges günstiger als große Staubsauger – und das nicht nur im Anschaffungspreis, sondern auch im Stromverbrauch.

Vorteile der handlichen Akkusauger auf einen Blick:

Flexibilität
schnelle Einsetzbarkeit
kostengünstig
stromsparend
auch für Einsatzfelder nutzbar, bei denen kein Stromanschluss verfügbar ist

Typische Einsatzfelder für Handstaubsauger

Während es äußerst mühsam und wenig zielführend wäre, mit einem Hand-Staubsauger die gesamte Wohnung zu reinigen, spielen die kleinen Akku-Modelle vor allem bei jenen Gelegenheiten ihre Stärken aus, wo es ums schnelle Beseitigen kleiner Verschmutzungen geht. Das trifft beispielsweise oft zu, wenn Kinder im Haushalt sind: Nach dem Essen ist um und auf dem Tisch meist ein wahres Festgelage an Krümeln zu bewundern, wenn die Spielsachen ständig hin- und hergeräumt werden, entstehen Brösel und Fussel – und beim Basteln bleiben nach getaner Arbeit oft unzählige winzige Papierschnipselchen zurück. Auch Haustiere sorgen für nahezu ständigen Reinigungsbedarf: Ob durch das Verlieren von Haaren beim Schmusen, mit dem Verteilen von Einstreu oder Katzenstreu oder durch Erde, die beim Buddeln aus dem Blumentopf geräumt wird.

Neben dem Einsatz im Haushalt empfiehlt sich ein Akkustaubsauger durchaus auch fürs Büro, um dort schnell und unaufwendig für Ordnung zwischen den Regalen und unter den Schreibtischen zu sorgen.

Nicht zuletzt ist das Aussaugen von Autos ein wichtiges Einsatzfeld für die handlichen Staubsauger.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Wer sich einen Hand-Staubsauger anschaffen möchte, hat die Wahl zwischen unzähligen Modellarten der verschiedensten Anbieter. Um darunter das für die eigenen Bedürfnisse passendste Modell zu finden, sollen Kriterien wie Leistungsfähigkeit – also Ansaug-Power, Handlichkeit und Größe sowie die Verfügbarkeit verschiedener Aufsätze für den Staubsauger einbezogen werden. Denn mit letzteren lassen sich beispielsweise Verschmutzungen auch in engen Ritzen oder zwischen den Polstern der Couch entfernen. Alternativ bieten einige Modelle die Möglichkeit, die Saugdüse in verschiedene Positionen zu verstellen, um bei der Reinigung in alle Winkel und Ecken zu gelangen.

Auch ein wichtiger Fakt: Verfügt das Gerät über die Möglichkeit zur Schnellladung? Das ist für all jene Anwender wichtig, die ihren Akkustaubsauger mehrmals täglich benötigen und energieraubende Einsatzfelder abdecken müssen – wie beispielsweise das Aussaugen von Autos. Einige Akku-Modelle bringen zudem die Möglichkeit mit, zum Aufladen per Kabel an den Zigarettenanzünder eines Autos angeschlossen werden zu können. Das ist zum Beispiel auf Reisen unheimlich hilfreich.

Ähnliche Artikel:

  • Was zeichnet Fubu Sat-Antennen aus?Was zeichnet Fubu Sat-Antennen aus? Während die meisten Komponenten der Unterhaltungselektronik schnell zum alten Eisen gehören, verbleibt die Satellitenschüssel doch sehr lange auf dem Dach und es muss nur eventuell mal das LNB ausg...
  • So funktioniert ein RouterSo funktioniert ein Router Jeder nutzt ihn, kaum einer versteht ihn Ein bestimmtes technisches Gerät fehlt heutzutage in kaum einem Haushalt und in modernen Büros schon gar nicht: der Router. Am häufigsten verwenden wir i...
  • LED LeuchtmittelLED Leuchtmittel Was bis vor wenigen Jahren noch als hipper Discoschnickschnack angesehen wurde, gilt mittlerweile als eine anerkannte und zukunftsweisende Alternative zu Halogen- und Brennfadenbirnen: LED Lamp...
  • Wasserkocher – Mit Wasserfilter oder ohne Wasserfilter Wasserkocher – Mit Wasserfilter oder ohne Wasserfilter Wasserkocher - mit Wasserfilter oder ohne Wasserfilter sind in fast jedem Haushalt zu finden. Wasserkocher erhitzen Wasser viel schneller und stromsparender als der Elektroherd es kann. Wer mit Gas...
  • Technik von GartengerätenTechnik von Gartengeräten Wenn man den eigenen Garten optimal und bestens bearbeiten möchte und jegliche Arbeit im Garten professionell ausführen will, dann sollte man über verschiedene technische und handwerkliche Geräte w...
  • Filtersysteme bei StaubsaugernFiltersysteme bei Staubsaugern Bosch Filter zeichnen sich durch ihr hohes Maß an Qualität, ihre Zuverlässigkeit und ihren günstigen Preis aus. Daher nutzen zahlreiche Menschen die Möglichkeit, einen Staubsauger zu erwerben, der ...
  • Die passende Waschmaschine findenDie passende Waschmaschine finden Die passende Waschmaschine für den eigenen Haushalt zu finden ist wichtig. Schließlich muss sie anschließend all die schmutzigen Bekleidungsstücke, Decken, Handtücher und Wohntextilien waschen. Man...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>