Full Service IT Provider

Ein IT Service Provider kann insbesondere mittelständische Unternehmen enorm dabei unterstützen, die Abläufe zu modernisieren und dabei nicht nur effizienter zu werden, sondern auch die Kunden noch besser zu betreuen. Dabei beginnt der Leistungsumfang mit dem Heben stiller Reserven im Datenmanagement bis hin zur Gestaltung ganz neuer, gewinnbringender Abläufe.

Den Datenschatz heben und mehr herausholen
Insbesondere im nicht stationären Handel und überall da, wo Produkte oder Leistungen auf dem Versandweg angeboten werden entstehen jede Menge Daten. Doch die meisten Unternehmer sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und haben noch keine Erfahrungswerte, wie denn die anfallenden Datenmengen richtig genutzt werden. Unter dem Stichwort Data Mining kann es Aufgabe des IT Unternehmens sein, die Daten richtig zu strukturieren. So lernen Sie als Unternehmer die Zusammenhänge kennen. Welche Kunden bestellen beispielsweise regelmäßig und viel – sind aber bisher nicht richtig betreut worden. So kann Ihr Unternehmen auch die richtige Nutzung von Datenfeldern lernen. Das Datum des letzten Umsatzes in Verbindung mit der bisherigen Wiederkaufrate kann ein Hinweis auf ein stilles Abwandern des Kunden sein. Hier kann aktives Kundenmanagement ansetzen.

Strukturierte Abläufe schaffen
In vielen Unternehmen verbindet sich langjährige Erfahrung mit Intuition sowohl beim Einkauf, als auch bei der Bestandsdisposition. Dieses Gespür der Einkäufer für die richtige Ware und den richtigen Preis ist legendär und kann auch durch IT nicht ersetzt werden! Dennoch vertun sich auch die engagiertesten und gewieftesten Einkäufer manchmal bei den Mengen. Hier kann ein IT Dienstleister eine strukturierte Vorgehensweise zu den Mengengerüsten bzw. -prognosen anhand der Vorjahresumsätze ähnlicher Artikel oder Artikelgruppen vorschlagen. Wesentlich mehr Übersicht und Effizienz kann das IT Consulting auch im Bereich des Zahlungsverkehrs und aller Abläufe schaffen, die mit Zahlen und deren Verbuchung zu tun haben. So können Sie das Ausfallrisiko bei den Kunden minimieren, in dem Sie das Zahlungsverhalten analysieren und Prognosen abgeben. So kann ein “immer später”-Zahler rechtzeitig als mögliche Ausfallquelle identifiziert werden und dessen Kundenlimit kann angepasst werden.

Ähnliche Artikel:

  • Nadeldrucker – alte Technik, die noch wichtig istNadeldrucker – alte Technik, die noch wichtig ist Die wichtigsten Drucker meinen die meisten Bürger zu kennen. Denn fast jeder Haushalt besitzt einen Drucker, der entweder auf die Laser- oder auf die Tintenstrahltechnologie zurückgreift. Weiterhin...
  • Längst abgeschrieben, immer noch im GebrauchLängst abgeschrieben, immer noch im Gebrauch Faxgeräte sind unmodern, so wird gerne moniert, insbesondere von jungen Anwendern elektronischer Datenübermittlungssysteme. Doch das Fax ist auch heute noch millionenfach in Gebrauch und garantiert...
  • Betriebssystem windows 7 überholt xpBetriebssystem windows 7 überholt xp Betriebssystem windows 7 überholt xp Die meisten Nutzer eines Computers haben ein Betriebssystem von Microsoft installiert, wobei vor allem das ältere XP und das neue Windows 7 beliebt sind. Bis...
  • LED LeuchtmittelLED Leuchtmittel Was bis vor wenigen Jahren noch als hipper Discoschnickschnack angesehen wurde, gilt mittlerweile als eine anerkannte und zukunftsweisende Alternative zu Halogen- und Brennfadenbirnen: LED Lamp...
  • So funktioniert eine SchließanlageSo funktioniert eine Schließanlage Bei einer Schließanlage handelt es sich um ein Schließsystem, welches aus mehreren Schließzylindern besteht. Dabei stehen die einzelnen Schließzylinder in einem funktionalen Bezug zueinander. Arte...
  • Welcher Fotodrucker passt zu Ihnen?Welcher Fotodrucker passt zu Ihnen? Ein guter Fotodrucker ist ein wichtiges Utensil für einen digitalen Fotografen, der seine Bilder selbst oder besonders schnell ausdrucken will. Doch wie finden Sie den richtigen Drucker, worauf sol...
  • Virtuelle HaustiereVirtuelle Haustiere Virtuelle Haustiere V-Pets, so werden die virtuellen, also künstlichen Haustiere genannt, sind wieder voll im Trend. Dieser Trend kommt, wie soll es anders sein, aus dem fernen Osten, wo ja auch...