So funktioniert eine Schließanlage

Bei einer Schließgrosser alter Schlüssel;© tinadefortunata - Fotolia.comanlage handelt es sich um ein Schließsystem, welches aus mehreren Schließzylindern besteht. Dabei stehen die einzelnen Schließzylinder in einem funktionalen Bezug zueinander.

Arten von Schließanlagen

Man unterscheidet bei Schließanlagen die Grundtypen General-Hauptschließanlagen, Hauptschlüsselanlagen oder Zentralschlossanlagen. Es gibt aber auch Mischformen, wie zum Beispiel Z/HS-Anlagen. Eine Zentralschließanlage besteht aus sogenannten Zentralschließungen, meist aus mehreren, manchmal aber auch nur aus einer einzelnen. Diese können in der Regel von jeglichen zur Anlage gehörigen Schlüsseln betätigt werden. Dabei handelt es sich um registrierte Schlüssel, die dazu dienen, die Zutrittskontrolle regeln zu können. Außer den Zentralschließungen gibt es aber auch Einzelschließungen. Diese können allerdings nur von einem zugehörigen Schlüssel geschlossen werden, mit andere registrierte Schlüssel der Anlage sind hier unbrauchbar.
Oft lassen sich solche Zentralschließanlagen in Mietshäusern finden. Häufig werden hier der Kellerzugang und der Haupteingang als Zentralzylinder ausgelegt. Diese Zylinder können von allen Schlüsseln der Anlage betätigt werden. In den Wohnungstüren sind lediglich Einzelschließungen eingebaut.
Bei den Hauptschlüsselanlagen dagegen handelt es sich um Systeme, die hierarchisch aufgebaut sind. Auch hier gibt es Einzelschließungen. Zusätzlich eistieren ein oder mehrere Schlüssel, die den Einzelschließungen übergeordnet sind. Diese schließen in alle zur Anlage gehörigen Zylinder. Diese Art von Schließanlagen verwendet man beispielsweise in Schulen. Hier kann der Haupteingang nicht mehr von den Schlüsseln geschlossen werden, die für die Klassenräume zuständig sind, es sei denn ihr Zylinder besitzt einen Aufbau als Zentralzylinder. Dafür können alle zur Anlage gehörenden Türen von den übergeordneten Schlüsseln geöffnet werden.
Generalschlüsselanlagen sind ähnlich aufgebaut, wie Hauptschlüsselanlagen. Sie besitzen lediglich zusätzliche Hierarchiestufen. Hier sind Einzelschließungen eingebaut, die in Gruppen zusammenfasst werden. Um die Zutrittskontrolle regeln zu können, werden diesen Gruppen Schlüssel zugeordnet. Ein Gruppenschlüssel ist dabei in der Lage, mehrere Einzelschließungen zu betätigen. Mehrere Gruppen fasst man in Hauptgruppen zusammen. Die Hauptgruppenschlüssel können Einzelschließungen aus unterschiedlichen Gruppen schließen. Mit dem Generalhauptschlüssel können jegliche Zylinder der Anlage geschlossen werden. Diese Art von Schließanlagen ist vor allem in Universitäten und großen Bürogebäuden zu finden.
Neben diesen Schließanlagen kann außerdem eine Differenzierung in mechanische Schließanlagen – wie hier vom Schlüsseldienst Satral aus Ludwigsburg – und elektronische Schließanlagen vorgenommen werden.

Eigenschaften und Bauarten

Innerhalb der Schließanlagen kann zwischen mechatronischen und mechanischen Schließzylindern unterschieden werden. In der Regel wird eine mechanische Schließanlage mit sogenannten Zylinderschlössern hergestellt. Was die mechanischen Schließzylinder betrifft, wird wiederum zwischen Wendeschlüsselsystemen und konventionellen Systemen unterschieden. Werden sogenannte Zackenschlüssel, die bei der konventionellen Schließtechnik zum Einsatz kommen, verwendet, werden die Hierarchiestufen erreicht, indem man die Sperrstifte im Zylinder trennt. Die Schließung eines Zylinders wird durch die Einschnitte im Schlüsselschaft und deren Tiefe bestimmt. Wenn zwei Schließungen sich bis auf einen der Einschnitte gleichen, so wird der zu diesem Einschnitt gehörige Kernstift durch ein Plättchen getrennt. Dabei wird durch beide Schlüssel eine Trennungsebene zwischen Rotor und Stator herbeigeführt.
Ein Schließplan bestimmt die genaue Zuordnung, also welches Schloss mit welchem Schlüssel geschlossen werden kann. Nach diesem Schließplan werden die Schließanlagen angefertigt. Normalerweise wird für jede Schließanlage ein Sicherungsschein oder eine Sicherungskarte ausgestellt, als Eigentumsnachweiß. Ohne diese Karte können keine Nachschlüssel beschafft werden, zumindest nicht, bis der Patentschutz ausläuft.
Profilsysteme mit einem mehrfachen Seitenprofil, einem Kantenprofil und einem elektronischen Transpondersystem, welches in der Schlüsselreide integriert ist, erreichen ein Maximum an Sicherheit.

Foto:© tinadefortunata – Fotolia.com

Ähnliche Artikel:

  • Vorteile von elektronischer Archivierung für UnternehmenVorteile von elektronischer Archivierung für Unternehmen Die Digitalisierung in den Unternehmen schreitet voran, ersetzt bestehende Prozesse und bietet den Firmen neue Möglichkeiten im Umgang mit den Aktenbergen. Unter der elektronischen Archivierung fin...
  • Kosteneinsparung beim DruckenKosteneinsparung beim Drucken In Unternehmen, die sehr mit viel Kundenverkehr zu tun haben, wird viel gedruckt und jeder Unternehmer stellt sich früher oder später einmal die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, hier Kosten zu ...
  • Technik für die LandwirtschaftTechnik für die Landwirtschaft Die Agrartechnik, auch Landtechnik genannt hat sich in den letzten Jahren zu einem eigenständigen Zweig in der Landwirtschaft etabliert. Grundsätzlich befasst sich die Landtechnik mit allen Geräten...
  • Videoüberwachungssysteme – Werden sie wirklich gebraucht?Videoüberwachungssysteme – Werden sie wirklich gebraucht? Die Übersicht über große Grundstücke zu bewahren ist oftmals schwer. Dies macht es Unbefugten natürlich ziemlich einfach jene zu betreten, und unter anderem Wertgegenstände  zu entwenden oder Schäd...
  • Faltdisplay-Technik: Einfache Handhabung in Sachen MessestandFaltdisplay-Technik: Einfache Handhabung in Sachen Messestand Messen spielen auch in der heutigen, stark technisierten Welt eine nicht unerhebliche Rolle. Je nach Branche, ist es mehr oder weniger wichtig, sich auf einer Fachemesse zu präsentieren. Eines ist ...
  • Full Service IT Provider Full Service IT Provider Ein IT Service Provider kann insbesondere mittelständische Unternehmen enorm dabei unterstützen, die Abläufe zu modernisieren und dabei nicht nur effizienter zu werden, sondern auch die Kunden noch...
  • Für wen lohnen sich Farblaserdrucker? Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?Für wen lohnen sich Farblaserdrucker? Worauf sollte beim Kauf geachtet werden? Farblaserdrucker wurden vor einiger Zeit nur in Firmen benutzt, aufgrund des hohen Druckvolumens der Unternehmen. Allerdings werden Farblaserdrucker mittlerweile auch immer günstiger in der Anschaf...